3 x 3 wirklich gute Gründe

Zusammengefasst habe ich mich aus den folgenden Gründen für diese neue, aber besonders einfache Form der Kapitalanlage und Altersvorsorge entschieden:

1. Gründe für die Immobilie:

  • Sie stellt einen Sachwert ohne Inflationsrisiko dar, der jeden Börsencrash und jede Währungsreform weitestgehend unbeschadet übersteht.
  • Sie erwirtschaftet laufende Erträge (eine Immobilienrente) mit automatischer Wertsteigerung.
  • Neben den bereits erheblichen Steuervorteilen bei ihrer Bewirtschaftung, ist ihre Wertsteigerung nach Ablauf der Spekulationsfrist steuerfrei.

2. Gründe für die Ferienimmobilie:

  • Sie erwirtschaftet hohe Mietrenditen mit automatischer Mietpreissteigerung durch die ständige Anpassung der Mieten.
  • Sie erleidet keine Mieterprobleme und keine Mietausfälle, da es sich nicht um Dauermietverhältnisse handelt.
  • Sie gibt die Möglichkeit, selbst günstige Urlaube zu machen.

3. Gründe für die Ferienimmobilie in Deutschland:

  • Sie ist berechenbar durch deutsche Gesetze und Qualitätsstandards.
  • Sie unterliegt einer berechenbaren wirtschaftlichen Entwicklung. Es gibt keine besonderen Risiken, wie z. B. Naturkatastrophen.
  • Sie wird professionell bewirtschaftet und verwaltet und es ergeben sich keine Sprachprobleme mit Gästen oder Verwaltern.

All diese Vorteile haben mich so überzeugt, dass ich inzwischen meine besten persönlichen und beruflichen Erfahrungen zu einem einfachen Konzept weiterentwickelt haben. Als Spezialist für Ferienimmobilien, insbesondere an der deutschen Ostseeküste, gebe ich meine Erfahrungen nun an unsere Interessenten und Kunden weiter. In den letzten Jahren habe ich so bereits rund 200 zufriedene Käufer von Ferienwohnungen auf ihrem Weg begleiten können.