3 wichtige Tipps aus der Praxis

Der Weg zum erfolgreichen Erwerb einer Ferienimmobilie besteht aus drei grundsätzlichen Schritten:

1. Schritt: Die Auswahl des richtigen Objektes und seine Bewertung.

Die Auswahl des richtigen Objektes, sowie der Preis den Sie dafür bezahlen ist von entscheidender Bedeutung, für den späteren wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Anlage.

2. Schritt: Die richtige Finanzierung und die Kaufabwicklung.

Die Wahl der richtigen Finanzierung ist für jeden Käufer eine Individuelle Entscheidung. Sie entscheidet maßgeblich über die spätere Flexibilität ihrer Anlage.

3. Schritt: Die Bewirtschaftung Ihrer Ferienimmobilie.

Eine Ferienimmobilie muss natürlich von einem Partner vor Ort betreut werden. Durch eigenes Engagement an der richtigen Stelle können Sie jedoch auch selbst einiges bewirken und einsparen.

Meine drei wertvollsten Tipps aus fast 20 Jahren Erfahrung mit Ferienimmobilien für diese drei Schritte lauten :

Praxis-Tipp Nr. 1:

Bei der Auswahl des Objektes ist die Lage von entscheidender Bedeutung. Alles was nicht fußläufig zu erreichen ist gilt in der Ferienvermietung anders als im normalen Leben, bereits als „weit entfernt“. Lassen Sie die Finger von vermeintlich günstigen Angeboten im Hinterland!

Praxis-Tipp Nr. 2:

Unterschiedliche Banken haben unterschiedliche Schwerpunkte bei der Beurteilung einer Finanzierung. Vergleichen Sie das Angebot ihrer Hausbank unbedingt mit dem Angebot einer ortsansässigen und ortskundigen Bank!

Praxis-Tipp Nr. 3:

Informieren Sie sich bereits vor dem Kauf einer Immobilie selber über den zu erwartenden Mietertrag. Das örtliche Fremdenverkehrsamt hat in der Regel gute Informationen zu durchschnittlichen Preisen und Auslastung!

Das Beherzigen alleine dieser drei einfachen Praxis-Tipps hilft Ihnen, unseriöse oder überteuerte Angebote, von marktgerechten Angeboten zu unterscheiden und wird Ihnen gegebenenfalls viele tausend Euro Lehrgeld ersparen.

Natürlich eignet sich diese Form der Geldanlage trotzdem nicht für jeden Anleger. Bei einer Geldanlage in eine Ferienimmobilie handelt es sich um eine sehr ausgeglichene Anlageform, bei der Chancen und Risiken in einem günstigen Verhältnis zueinander sehen. Insbesondere Menschen, die Ihre Vorsorge mittel- bis langfristig planen und dabei die ganze Familie im Blick haben, werden sich mit einer Ferienimmobilie besonders wohlfühlen, da sich diese Anlageform in einzigartiger Form an den Menschen und ihren Bedürfnissen orientiert. Sie ist jedoch auch eine Verpflichtung und eine Verantwortung, da Sie den Erfolg Ihrer Anlage durch Ihr persönliches engagement ganz unmittelbar mitgestalten.